skip to search skip to navigation skip to main content

Gesund bleiben

Durchfall und Erkältungen

Durchfall und Erbrechen können sich auf den Spiegel der immunsuppressiven Medikamente im Blut auswirken, so dass sich die Gefahr einer Abstoßung erhöht. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt daher, falls die Durchfallerkrankung länger als 12 Stunden anhält. Normalerweise hilft eine Diät, bestehend aus schwarzem Tee, trockenem Salzgebäck und Bananen. Auf Fett und Zucker sollte währenddessen verzichtet werden.

Wenn bei einer Erkältung eine erhöhte Temperatur von 37,8 Grad Celsius für länger als zwölf Stunden besteht oder plötzlich Fieber über 38,0 Grad Celsius auftritt, sollten Sie den Transplantationsarzt umgehend informieren.

Ansonsten können Sie bei der Behandlung von Erkältungskrankheiten auf bewährte Hausrezepte (Bettruhe, Wadenwickel, Dampfbäder etc.) zurückgreifen. Eine Therapie mit Medikamenten, z.B. mit Nasensprays, sollten Sie aber auf jeden Fall mit dem Transplantationsarzt abgesprechen.

Expertenrat


Medikamentenumstellung
(aktualisiert am 28.03.2017 - 12:20)

Organspendelüge
(aktualisiert am 27.03.2017 - 06:57)

Schmerzmittel bei Gelenk- u. Muskelschmerzen
(aktualisiert am 22.03.2017 - 15:20)

Mehr Beiträge ...

Forum


Zwergkaninchen halten
(aktualisiert am 21.03.2017 - 21:15)

Transplantationszentrum frei wählbar?
(aktualisiert am 20.02.2017 - 21:21)

Erfahrungen mit Herztransplantation
(aktualisiert am 10.02.2017 - 09:21)

Mehr Foreneinträge ...

Kontakt  |  Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum Copyright © 2017 Astellas Pharma GmbH