skip to search skip to navigation skip to main content

Hygiene

Zahnpflege und Schlaf

Zahnpflege

Sandimmun® und Cicloral® können zu Zahnfleischwucherungen führen. Pflegen Sie deshalb Zähne und Zahnfleisch regelmäßig mit einer weichen Zahnbürste mit der Sie auch das Zahnfleisch vorsichtig massieren. Wird das Zahnfleisch verletzt, können Bakterien die sich in der Zahnbürste ansammeln, in die Blutbahn gelangen. Deshalb sollte die Zahnbürste regelmäßig gewechselt werden. Achten Sie bei der täglichen Zahnhygiene auch auf Veränderungen in Mund und Rachen. Häufiges Wechseln der Zahnbürste und die Benutzung antiseptischer Mundwasser nach dem Essen schützen zusätzlich. Besuchen Sie regelmäßig Ihren Zahnarzt.

Schlaf

Gerade in den ersten Wochen und Monaten müssen Sie viel schlafen, um sich zu erholen. Auch ein Mittagsschlaf ist zu empfehlen, solange dann abends keine Einschlafstörungen auftreten.

Schlafmittel sollten nur nach Absprache mit dem Arzt genommen werden und sind sowohl für leber- als auch für nierentransplantierte Patienten ungünstig:

  • Schlafmittel können die Leber belasten.
  • Viele nierentransplantierte Patienten scheiden fast zwei Drittel des Urins in der Nacht aus und müssen nachts häufiger zur Toilette

Expertenrat


Nebenwirkungen oder andere Erkrankung
(aktualisiert am 18.11.2017 - 10:21)

Umstellung auf Envarsus
(aktualisiert am 15.11.2017 - 16:19)

Kochrezepte mit Alkohol und Käse mit Edelschimmel
(aktualisiert am 12.11.2017 - 18:53)

Mehr Beiträge ...

Forum


Link-Sammlung (Aktuelle Situation, Stand: 15.08.2012)
(aktualisiert am 17.11.2017 - 11:02)

Als was arbeiten.
(aktualisiert am 05.11.2017 - 13:29)

Certican Nebenwirkungen
(aktualisiert am 03.11.2017 - 19:29)

Mehr Foreneinträge ...

Kontakt  |  Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum Copyright © 2017 Astellas Pharma GmbH