skip to search skip to navigation skip to main content


Wirkstoffe

Kortison

Kortison wird zusätzlich zu den eigentlichen Immunsuppressiva gegeben. Es wirkt unspezifisch auf das gesamte Abwehrsystem des Körpers und hat zusätzlich eine entzündungshemmende Wirkung.

Bei den in der Erhaltungstherapie verwendeten niedrigen Dosen sind die bekannten Kortison-Nebenwirkungen nicht so stark ausgeprägt oder treten gar nicht auf. Eine Osteoporose (Knochenschwund), welche eine typische Nebenwirkung einer langfristigen Kortisoneinnahme darstellt, verhindern Sie durch prophylaktische Einnahme von speziellen Medikamenten. Bewusste Ernährung (Kalorien- und zuckerarm, aber reich an Nährstoffen und Vitaminen), körperliche Aktivität und Vermeidung von Übergewicht helfen, Diabetes und Bluthochdruck vorzubeugen.

Expertenrat


Certican
(aktualisiert am 04.05.2017 - 09:45)

Organspendelüge
(aktualisiert am 16.04.2017 - 16:09)

Welche Klinik ist zu empfehlen für Reha nach Lebertransplantation?
(aktualisiert am 15.04.2017 - 16:03)

Mehr Beiträge ...

Forum


Erfahrung mit Papillomaviren?
(aktualisiert am 27.04.2017 - 13:49)

Bei Google gespert
(aktualisiert am 16.04.2017 - 16:17)

Welche Klinik ist zu empfehlen für Reha nach Lebertransplantation?
(aktualisiert am 15.04.2017 - 15:59)

Mehr Foreneinträge ...

Kontakt  |  Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum Copyright © 2017 Astellas Pharma GmbH