skip to search skip to navigation skip to main content

Die Transplantation

Abstossungsrisiko

Warum wird ein Organ abgestossen?

Jeder Mensch besitzt ein körpereigenes natürliches Abwehrsystem, das ihn gegen Krankheitserreger wie Bakterien, Viren und Pilze schützt.

Durch sogenannte „unspezifische Abwehrreaktionen“ werden Fremdkörper von im Blut kreisenden Abwehr- und Fresszellen (Phagozyten und Makrophagen) vernichtet.

Bei einer „spezifischen Abwehrreaktion“ können geschulte oder lernfähige Zellen (die Lymphozyten) nicht nur „fremd“ von „eigen“ unterscheiden, sondern die Information „fremd“ auch an ihre Tochterzellen weitergeben. Die spezifische Abwehrreaktion dauert zwar etwas länger, ist aber wesentlich wirkungsvoller als die unspezifische Abwehrreaktion.

Expertenrat


Medikamentenumstellung
(aktualisiert am 28.03.2017 - 12:20)

Organspendelüge
(aktualisiert am 27.03.2017 - 06:57)

Schmerzmittel bei Gelenk- u. Muskelschmerzen
(aktualisiert am 22.03.2017 - 15:20)

Mehr Beiträge ...

Forum


Zwergkaninchen halten
(aktualisiert am 21.03.2017 - 21:15)

Transplantationszentrum frei wählbar?
(aktualisiert am 20.02.2017 - 21:21)

Erfahrungen mit Herztransplantation
(aktualisiert am 10.02.2017 - 09:21)

Mehr Foreneinträge ...

Kontakt  |  Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum Copyright © 2017 Astellas Pharma GmbH