skip to search skip to navigation skip to main content

Das Herz

Krankheitsverlauf

Patienten, die an einer schweren Herzerkrankung im Endstadium (terminale Herzinsuffizienz) leiden, haben nur eine sehr eingeschränkte Lebensqualität. Es gelingt zwar oft, sie medikamentös auf einem relativ niedrigen Niveau zu stabilisieren, aber sie sind bei den Verrichtungen des täglichen Lebens
erheblich eingeschränkt: Kleinste Anstrengungen sind verbunden mit schneller Erschöpfung, berufliche Tätigkeiten müssen aufgegeben werden, Umwelteinflüsse (wie z. B. Klimawechsel) beeinträchtigen das Befinden.

Darüber hinaus kommt es häufig und in immer kürzer werdenden Abständen zu einer durch die Schwäche des Herzmuskels bedingten erheblichen Einschränkung der übrigen Körperfunktionen (Dekompensation), die dann in der Regel im Rahmen eines mehrwöchigen Klinikaufenthaltes nur langsam wieder normalisiert werden können.

Für die Patienten, deren gesundheitliche Situation sich trotz optimaler medikamentöser Behandlung kontinuierlich verschlechtert und bei denen es keine andere chirurgische Option zur Behebung der Herzerkrankung gibt, ist die derzeit einzige Therapiemöglichkeit die Herztransplantation. Dieses Verfahren wird inzwischen überall in der Welt angewandt, um schwer herzkranken Patienten die Chance auf ein neues, aktives Leben mit hoher Lebensqualität zu geben.

Expertenrat


Tattoos; nicht Transplantiert nur Immunsupressiva
(aktualisiert am 09.10.2017 - 17:08)

Kochrezepte mit Alkohol und Käse mit Edelschimmel
(aktualisiert am 09.10.2017 - 17:00)

Doxyderma 50 mg
(aktualisiert am 05.10.2017 - 11:37)

Mehr Beiträge ...

Forum


Erfahrungen mit Herztransplantation
(aktualisiert am 12.10.2017 - 13:46)

Umstellung auf Envarsus
(aktualisiert am 29.09.2017 - 07:10)

LVAD
(aktualisiert am 28.09.2017 - 06:19)

Mehr Foreneinträge ...

Kontakt  |  Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum Copyright © 2017 Astellas Pharma GmbH