skip to search skip to navigation skip to main content

Die Wartezeit

Warteliste und Vermittlung

Das Transplantationsgesetz regelt die Grundlagen der Organvermittlung. Diese erfolgt ausschließlich über Eurotransplant, damit eine gerechte Verteilung der verfügbaren Organe an den jeweils am besten geeigneten Empfänger gewährleistet werden kann.

Anhand der vorliegenden Patientendaten wird bei Eurotransplant in Leiden, Holland, für jedes Spenderorgan eine eigene Rangliste erstellt. Die Transplantationszentren der potentiellen Empfänger werden in der Reihenfolge der Rangliste über die Verfügbarkeit des Spenderorgans informiert.

Jeder Patient auf der Warteliste zur Lebertransplantation erhält Punkte, die sich nach der Wartezeit, einem Regionalfaktor, der Dringlichkeit und der Übereinstimmung der Gewebemerkmale bemessen. Besonders berücksichtigt werden Kinder als Organempfänger oder Patienten mit besonders seltenen Gewebemerkmalen. Der Patient mit der höchsten Punktzahl erhält als erster das Organangebot.

Zahlreiche neu entwickelte Programme, wie das ESP (European Senior Programm) für ältere Empfänger und Spender, sollen helfen, die Anzahl der verfügbaren Spenderorgane zu erhöhen. Somit wird jeder hirntote Patient auf einer Intensivstation den Transplantationsbeauftragten der Klinik gemeldet. Auch hier ist es sinnvoll die Bereitschaft zur Organspende im gesunden Zustand zu klären, um den Angehörigen diese Entscheidung nicht auf zu bürden.

Expertenrat


Medikamentenumstellung
(aktualisiert am 28.03.2017 - 12:20)

Organspendelüge
(aktualisiert am 27.03.2017 - 06:57)

Schmerzmittel bei Gelenk- u. Muskelschmerzen
(aktualisiert am 22.03.2017 - 15:20)

Mehr Beiträge ...

Forum


Zwergkaninchen halten
(aktualisiert am 21.03.2017 - 21:15)

Transplantationszentrum frei wählbar?
(aktualisiert am 20.02.2017 - 21:21)

Erfahrungen mit Herztransplantation
(aktualisiert am 10.02.2017 - 09:21)

Mehr Foreneinträge ...

Kontakt  |  Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum Copyright © 2017 Astellas Pharma GmbH